WSBK: Superpole-Rennen wird in der Statistik erfasst

Neu in der Superbike-WM-Saison 2019 ist das sogenannte Superpole-Race, das am Sonntagmorgen ausgetragen wird. Nach dem ersten Durchlauf des neuen Prozederes auf Phillip Island hat die Dorna nun die Wichtigkeit dieses Rennens mit einer Änderung betont:

Ab Thailand werden die Ergebnisse aus dem Sprint-Rennen in der Statistik genauso aufgeführt wie ein Rennen mit normaler Distanz. „Wir haben gesehen, dass das Superpole-Race genau zu unserer Vorstellung von einem Rennsport-Erlebnis passt. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, dem Tissot Superpole-Race einen höheren Stellenwert zu geben und es mit in die offizielle Statistik einzubeziehen.“, so Gregorio Lavilla, WorldSBK Executive Director of Sporting & Organization.

 

Text: Dominik Lack

Foto: WorldSBK.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*