WSBK-Imola: Rea drückt Tag 1 seinen Stempel auf

Den ersten Trainingstag dominierte der Kawasaki-Pilot Jonathan Rea und setzte im zweiten freien Training die Bestmarke von 1:46,374sec, womit er genau 0,155sec vor dem Ducati Werkspiloten Chaz Davies blieb. Überschattet wurde dieser sonnige Tag in Imola von einem schweren Sturz durch Eugene Laverty!

Der Ire hatte schon zu Beginn des ersten freien Training Probleme mit seiner Panigale, weshalb es an die Box fuhr. Zurück auf der Strecke stürzte Laverty in der berühmten Kurve 12, der Aque Minerali, schwer und brach sich dabei beide Handgelenke. Er wurde nach der Diagnose sofort zum Spezialisten Dr. Mir nach Barcelona geflogen und wird am morgigen Samstag vom 30-jährigen BSB-Piloten Tommy Bridewell ersetzt. Die Session musste daraufhin unterbrochen werden, um die Streckenverhältnisse zu kontrollieren und das Motorrad von Laverty von der Strecke zu holen.

Hinter den beiden Führenden Rea und Davies lag nach dem zweiten freien Training der Überraschungsmann Tom Sykes! Der BMW Pilot schlug damit den Dauersieger Alvaro Bautista auf seiner Panigale und verdrängte ihn auf Rang 4. Bautista tat sich heute ungewöhnlich schwer und hatte viele Rutscher und Verbremser, wie aber auch Markus Reiterberger. Der Deutsche kam nicht an die gute Leistung seines Teamkollegen Sykes heran und beendete den Tag mit einer Zeit von 1:48,113sec auf Platz 13. Sandro Cortese landete als zweiter deutscher Pilot im Superbike Feld auf dem 14. Rang und musste im zweiten freien Training in Kurve 6 sogar einen Sturz wegstecken.

Bester Privatier wurde heute Toprak Razgatlioglu mit Platz 5 und einer Zeit von 1:47,124sec, womit er den Werkspiloten Leon Haslam um gut 0,3sec hinter sich ließ. Haslam fuhr zu Platz 6 hinter Michael vd Mark (Yamaha) und vor den Piloten Alex Lowes (Yamaha), Lorenzo Zanetti (Ducati) und Michael Rinaldi (Ducati), der die Top Ten perfekt machte.

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*