SSP300-Misano: Gonzalez holt die Pole, Jähnig in aussichtsreicher Position

Manuel Gonzalez sicherte sich in Misano die Pole Position der Supersport 300-Klasse. der Spanier fuhr eine 1:49,646 und war damit der schnellste Pilot auf der Strecke.

Für die PilotInnen der kleinsten Klasse waren es keine einfachen Bedingungen auf dem Kurs von Misano. Während es für die Gruppe A noch weitgehend trocken war, musste sich die Gruppe B mit einer nassen Fahrbahn herumschlagen. Das führte denn auch zu einer skurrilen kombinierten Zeitenliste, da der Zweitplatzierte im Grid Andy Veroia (Frankreich) knapp zehn Sekunden langsamer war als der Polesetter.

Auf Startplatz drei landete Ana Carrasco gefolgt von Freudenberg-Pilot Victor Steeman. Jan-Ole Jähnig wurde schnellster deutscher Fahrer. Der 18-Jährige qualifizierte sich als Siebter. Für Toni Erhard und Max Kappler lief es schwierig. Zwar bezieht Kappler wegen des zweiten Platzes im Last Chance Race den 32. Startplatz, doch Erhard fiel aus und darf somit am Sonntag nicht noch einmal ran. 

Hier geht es zum Starting Grid der Supersport 300

 

Text: Dominik Lack
Foto: WorldSBK.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*