WSSP: Soomer darf in Portimao nicht starten

Hannes Soomer darf in Portimao nicht an den Start gehen. Das ergab die ärztliche Untersuchung des Esten im Vorfeld der portugiesischen Saisonstation.

Soomer hatte sich beim offiziellen Supersport-WM-Test am vorletzten Wochenende am Knöchel verletzt. Nun wurde der 21-Jährige vom Rennarzt für nicht-fit erklärt. Für Soomer bedeutet das die erste Nullrunde seit seinem Sturz in Assen im April. In der WM-Wertung liegt er momentan mit 145 Punkten auf der zwölften Position. Sein Racedays Honda-Team wird beim Portimao-Wochenende nur mit Jamie van Sikkelerus an den Start gehen. Hannes Soomer hofft auf eine Rückkehr in Magny Cours am Monatsende.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*