WSBK-News: Toprak Razgatlioglu verletzt

Es glich einem perfekten Wochenende, als der Puccetti Kawasaki Pilot Toprak Razgatlioglu den ersten Superbike Lauf gewann und auch das Sprintrennen für sich entschied! Er wurde für den zweiten Lauf als großer Herausforderer von Jonathan Rea gehandelt, aber es kam anders.

Der 22-jährige Türke fuhr gewohnt angriffslustig und zeigte schon in Kurve 5 direkt nach dem Start beim Anbremsen einen heftigen Rutscher. Nach nur einer Runde unterlief ihm dann ein Fehler in Kurve 13 und ihm rutschte das Motorrad weg. Genau vor die Füße von Alvaro Bautista (Ducati) womit dieser nicht mehr ausweichen konnte und ausschied. Somit ebnete Razgatlioglu seinem Markenkollegen Jonathan Rea überhaupt erstmal die Chance, sich mit einem Sieg vorzeitig zum Weltmeister zu küren. Der Sturz blieb aber auch für den Puccetti-Fahrer nicht ohne Folgen. Bei späteren Untersuchungen im Medical Center wurden bei Razgatlioglu nämlich Verletzungen am linken Knöchel festgestellt. Wie groß diese sind und ob sie den Einsatz in zwei Wochen in Argentinien gefährden wird sich noch herausstellen und ist zur Stunde nicht bekannt.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*