WSBK-Jerez-Test: Tag 1 – Haslam Schnellster, Rea reist frühzeitig ab

Der erste Testtag der Superbike-WM in Jerez ist beendet. Die Wetterbedingungen auf dem Kurs in Andalusien waren jedoch alles andere als aussagekräftig. Nachdem zum Mittag hin noch Scott Redding das Feld angeführt hatte, konnte sich am Nachmittag – auf einigermaßen auftrocknender Piste – Leon Haslam mit der Honda an die Spitze setzen.

Die neue Honda lag ganz im Fokus der Medien. So sah man auch einen Großteil der Werkskawasaki-Mannschaft vor der Konkurrenzgarage, als die Fireblade warm gelaufen lassen wurde. Zum direkten Schlagabtausch mit Weltmeister Jonathan Rea kam es allerdings nicht. Rea buchte aufgrund der schlechten Wetteraussichten seinen Flug um und beendete den Jerez-Test. Der Nordire war nur am Dienstag einige Runden gefahren, als nach einem Videodreh noch etwas Zeit war. Kurzfristig setzte das Team nun einen Testtag nächsten Montag in Barcelona an. 

Der Mittwoch gehörte Leon Haslam, dem eine 1:52,149 gelang. Der Brite konnte sich knapp vor Yamaha-Mann Michael van der Mark behaupten, der mit Markenkollege Garrett Gerloff auf den weiteren Plätzen folgte. Vierter wurde Scott Redding gefolgt von Loris Baz. Tom Sykes war der schnellste BMW-Pilot auf Rang sechs. Der erste Fahrer, der auf die Spitze mehr als eine Sekunde verlor, war Alex Lowes als Siebter. 

Sandro Cortese fuhr am Nachmittag eine Zeit von 1:59,030. Damit lag der Deutsche in der Superbike-Wertung hinter Chaz Davies auf Position 17. Bei den Supersportlern fuhr MV-Agusta-Pilot Federico Fuligni die schnellste Rundenzeit (1:57,347) gefolgt von Steven Odendaal, Randy Krummenacher und Jules Cluzel.

 

Hier die Top 15 des ersten Testtages (22.01.2020)

1) Leon Haslam (Honda) 1:52,149
2) Michael van der Mark (Yamaha) + 0,0311:52,180
3) Garrett Gerloff (Yamaha) +0,0641:52,213
4) Scott Redding (Ducati) +0,3591:52,508
5) Loris Baz (Yamaha) +0,5111:52,660
6) Tom Sykes (BMW) + 0,9481:53,097
7) Alex Lowes (Kawasaki) +1,0971:53,246
8) Toprak Razgatlioglu (Yamaha) + 1,3451:53,494
9) Federico Caricasulo (Yamaha) + 1,5271:53,676
10) Alvaro Bautista (Honda) + 2,6751:54,824
11) Leandro Mercado (Ducati) + 3,2121:55,361
12) Maximilian Scheib (Kawasaki) + 3,7351:55,884
13) Eugene Laverty (BMW) + 3,8661:56,015
14) Sylvain Barrier (Ducati) + 3,9561:56,105
15) Christophe Ponsson (Aprilia) + 4,3931:56,542

 

Text: Dominik Lack

Foto: Worldsbk.com

 

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. WSBK-Jerez-Test: Bautista „Bike ist komplett anders“ – Superbike-World
  2. WSBK-Jerez-Test: Rookie Max Scheib will in die Top 10 – Superbike-World

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*