WSBK-News: Corteses Sturz verzögert Rennstarts

Ein bislang schwieriges Wochenende für den Berkheimer Sandro Cortese nahm mit dem Sturz im ersten Lauf ein bitteres Ende!

Der Deutsche kam bislang an dem Wochenende nicht über den 14. Platz hinaus in der Startaufstellung hinaus. Als er im Rennen mit dem Argentinier Tati Mercado um die Positionen stritt, kam Cortese in der letzten Runde zu Sturz. Leider scheint er sich dabei schlimmer verletzt zu haben, da der Kawasaki Pilot mit dem Hubschrauber in das örtliche Krankenhaus geflogen werden musste. Bis der Hubschrauber nicht wieder an der Rennstrecke ist, wird entsprechend das nachfolgende Supersport WM Rennen 1 nicht gestartet.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*