WSBK-News: Update zum Gesundheitszustand von Sandro Cortese

Nun gab es von Seiten der Dorna und ersten eindringlicheren Untersuchungen im Krankenhaus der portugiesischen Stadt Faro erste Rückmeldungen zu dem Außmaß der Verletzungen bei Sandro Cortese!

Der Berkheimer erlitt bei seinem Sturz in der letzten Runde des ersten Rennens eine Fraktur der Rückenwirbels T7, weshalb er auch im Krankenhaus in Faro operiert und nicht erst nach Deutschland transportiert wird. Es gibt trotz des gefährlichen Bruchs bisher keine neurologischen bzw. nervlichen Beeinträchtigungen beim Kawasaki Piloten. Außerdem erlitt Cortese zusätzlich noch eine Fraktur des rechten Tibiaknochens (Schienbeinbruch).

Text: Sebastian Lack

Fotos: Cortese Presse

1 Trackback / Pingback

  1. WSBK-Aragón-Test: Lowes meldet sich zurück! – Superbike-World

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*