SSP300-Aragón II: „Wo ist Jeffrey Buis…?“

…diese Frage dürften sich manche gestellt haben, falls sie heute zu spät zum Supersport300 Rennen eingeschaltet hatten. Der Niederländer zeigte heute eine für diese Klasse ungewöhnliche Leistung und setzte sich vom Verfolgerfeld ab. Buis gewann am Ende mit 5,1sec Vorsprung vor dem zweitplatzierten Scott Deroue und baute damit seine WM-Führung auf 11 Punkte aus!

Bei den Verfolgern von Buis war keiner in der Lage sich ebenfalls abzusetzen und die Gruppe zog sich wie eine Perlenschnur auf. Am Ende verlor Alfonso Coppola auf Rang 28 liegend gerade einmal 4 Sekunden auf den Zweiten Scott Deroue. Der Niederländer machte damit den Doppelsieg für das Team MTM Kawasaki Motoport perfekt, einzigst der dritte Fahrer im Bunde, Okaya, musste zu Boden und blieb punktelos. Den letzten Rang auf dem Podest nahm Bahattin Sofuoglu ein, welches zudem sein drittes WM-Podium in dieser Saison bedeutete.

Einen herben Rückschlag musste WM-Kandidatin Ana Carrasco hinnehmen. Im Getümmel der Fahrer lag sie bis in Runde 4 noch auf dem 7. Rang und fiel dann durch Fehler auf den 21. Rang zurück. Anschließend schaffte sie es nicht mehr sich nach vorne zu arbeiten und beendete das Rennen auf Platz 22. Der Deutsche Alan Kroh landete sogar noch vor Carrasco, blieb aber mit Platz 18 ebenfalls punktelos.

HIER das Rennergebnis.

HIER der neue WM-Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*