WSSP Magny-Cours: Drama bei Locatelli; Mahias siegt

Im zweiten Rennen der Supersport WM in Magny-Cours fand schon in der Aufwärmrunde eine Schlüsselszene im Kampf um den Rennsieg statt. Der Weltmeister Andrea Locatelli übertrieb es in Kurve 12 und schrieb damit den ersten Nuller in dieser Saison!

Das Regenrennen endete in einem Sturzfestival, sodass am Ende nur noch 14 Fahrer gewertet wurden und damit jeder Fahrer Punkte bekam. Vom Start weg setzte sich Lucas Mahias (Kawasaki) entschlossen an die Spitze des Feldes und ließ den anderen Piloten nie den Hauch einer Chance zu attackieren. Selbst der Regenspezialist Kyle Smith (Yamaha) musste einsehen, dass gegen den Franzosen am heutigen Tage kein Kraut gewachsen war. Der Ersatzfahrer für Cluzel tat nach seinen beiden Stürzen im ersten Lauf gut daran diesmal sitzen zu bleiben und fuhr daher ein einsames Rennen auf Rang 2.

Hannes Soomer schlägt sich durch die Gischt von Magny-Cours

Hinter den beiden Führenden Lucas Mahias und Kyle Smith entstanden jedoch im Laufe des Rennen wilde Zweikämpfe und Positionswechsel. Angefangen mit Manuel Gonzalez (Kawasaki) auf Rang 3 lag anschließend bis in Runde 6 Steven Odendaal (Yamaha) auf Podiumskurs. Dann allerdings schlug die Stunde des Türken Can Alexander Oncu. Der Schützling von Legende Kenan Sofuoglu startete war vom 22. Startplatz aus ins Rennen gegangen und arbeitete sich bis auf Rang 3 vor! Aber getreu dem Motto „Pokal oder Hospital“ schmiss der junge Türke seine Kawasaki in Runde 15, wie viele andere Piloten auch, in den französischen Kies und reihte sich auf Rang 7 wieder ein. Somit übernahm Hannes Soomer (Yamaha) den 3. Platz und hielt diesen auch bis ins Ziel.

Dahinter komplettierten Odendaal, Hanika und Gonzalez die Top6. Philipp Öttl lag mit seiner Puccetti Kawasaki bis in Runde 14 mit Rang 8 schon gut in den Top-Ten, fiel anschließend aber wie schon in Lauf 1 zurück. Am Ende reichte es für den Deutschen immerhin zu Platz 11. Patrick Hobelsberger wurde von den Rennärzten am heutigen Tag für „unfit“ erklärt und ging nicht an den Start.

HIER das komplette Rennergebnis.

HIER der neue WM-Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*