SSP300-News: Sofuoglu bringt seine Schützlinge unter Vertrag

Der Türke Kenan Sofuoglu beendete im Jahr 2018 nach einem schweren Sturz seine überaus erfolgreiche Supersport WM Karriere, in der er insgesamt 5x Weltmeister wurde! Seit dem wirkte er immer mehr als Manager vieler türkischer Nachwuchstalente mit.

Auch für die neue Saison 2021 brachte der Serienweltmeister seine Schützlinge wieder bei hochkarätigen Teams unter. Für die Superbike-WM wird „Mr. Stoppie“ Toprak Razgatlioglu wieder im Pata Yamaha Team an den Start gehen. Allerdings wechselte hier sein Teamkollege und er bekommt den „Rookie“ Andrea Locatelli an die Seite gestellt. Bei den Supersportlern vertritt Sofuoglu die Belange des Can Oncu und die seines Bruders Deniz Oncu. Während er Can neben Philipp Öttl für die nächste Saison im Puccetti Kawasaki Werksteam unterbrachte, wird sein Bruder Deniz in der Moto3 WM bei Tech3 an den Start gehen.

Mit dem 4. im Bunde, sein Neffe Bahattin Sofuoglu, musste Kenan Sofuoglu zu guter Letzt in der Supersport300 WM noch einige Vertragsverhandlungen führen. Nachdem der Yamaha Pilot aus dem Team

Text: Sebastian Lack

Foto: Bahattin Sofuoglu Facebook

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*