WSSP: italienischer Youngster unterschreibt bei ORELAC

Das ORELAC Racing VerdNatura-Team hat für die kommende Saison einen Neuzugang verkündet. In der Supersport-WM 2021 wird Leonardo Taccini sein Debüt geben.Taccini wird im Rahmen des WorldSSP-Challenge Cups an den Europa-Rennen teilnehmen. Der Italiener fährt an der Seite seines erfahrenen Landsmanns Raffaele de Rosa, der schon vor einem Monat seinen Wechsel zu ORELAC bekanntgegeben hatte.

2020 war Leonardo Taccini in der FIM Moto3 Junioren-Weltmeisterschaft am Start, nachdem er auf nationaler Ebene einige Erfolge feiern konnte. Nun folgt der Umstieg auf die 600er Kawasaki. „Ich freue mich sehr, weil es eine völlig andere Meisterschaft ist als meine bisherige. Ich kann es kaum erwarten, loszulegen und mich auf WM-Niveau auszuprobieren. Auf meinen ersten Test mit der 600er freue ich mich schon sehr!“, sagte der 18-Jährige. Gleichzeitig lobte Taccini sein neues Team: „Bei ORELAC arbeitet man sehr hart, um junge Talente zu unterstützen, das ist sehr positiv für mich.“

Die höhere Kategorie bedeutet für ihn nicht nur eine Umgewöhnung, sondern auch eine andere Art der Vorbereitung: „Ich bereite mich körperlich auf das neue Bike vor, das schwerer und leistungsstärker sein wird als ich es gewohnt bin. Alles wird neu sein, aber die Erwartungen sind hoch und ich bereite mich darauf vor, zu zeigen, wozu ich in der Lage bin.“, erklärte er.

 

Text: Dominik Lack

Foto: worldsbk.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*