WSSP: Gradinger gibt WM-Comeback!

Thomas Gradinger ist zurück auf der WM-Bühne! Nach einer Saison ohne Startplatz gibt der Österreicher in dieser Saison sein Comeback in der Supersport-WM.

Gradinger, der mit seinem Podestplatz in Assen 2019 der einzige Österreicher ist, der in der WorldSSP je auf dem Treppchen landete, unterschrieb einen Vertrag beim DK Motorsport Team. Dort wird er eine Yamaha R6 pilotieren, mit der er schon einiges an Erfahrung sammeln konnte.

Sein neues Team ist seit zwei Jahren in der Supersport-WM aktiv, auch wenn die Piloten vor allem in der WorldSSP European Cup und der WorldSSP-Challenge gewertet wurden. Einige Punkteplatzierungen 2019 und 2020 stehen der Mannschaft zu Buche. Im letzten Jahr trat man mit Xavier Navand und Luigi Montella an.

Gradinger hofft nun, mit seinem neuen Umfeld sich ebenfalls in den Punkten zu etablieren und strebt auch Top 5-Poisitionen an. Bei seiner letzten Saison in der WM 2019 konnte der 24-Jährige neben dem Assen-Podium noch vier weitere Top 5-Ergebnisse einfahren und beendete das Jahr als Neunter in der Gesamtwertung.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*