Eigentlich sollte es das erste Roll-Out der Superbiker im Jahre 2021 werden. Den elf WorldSBK-Piloten machte jedoch das Wetter einen Strich durch die Rechnung.Nachdem Mittwoch bereits die Motoren am Circuito de Jerez Angel Nieto stumm geblieben waren, hatten die Jonathan Rea, Scott Redding und co. zumindest darauf gehofft, am Donnerstag ein Paar Runden auf trockener Piste drehen zu können. Aufgrund neuer Testbeschränkungen (10 Testtage) zählt in dieser Vorsaison jeder Kilometer.

Deshalb entschieden sich die Teams dazu, ihre Fahrer nicht auf die Strecke zu schicken, als sie sahen, dass das Wetter sich auch am zweiten Tag nicht gnädig zeigte. Nun sucht man fieberhaft nach neuen Terminen, um die Testfahrten nachzuholen. Das Kawasaki Racing Team (KRT) peilt den 28. Januar an. Zum Saisonstart in Assen Ende April ist noch reichlich Zeit.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Aruba.it-Ducati

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.