Dominique Aegerter setzte mit einer Rundenrekord-Pace am ersten Testtag in Barcelona ein Ausrufezeichen. Der Schweizer toppte die Zeitenliste und machte deutlich, dass mit ihm in dieser Saison zu rechnen sein wird.

Aegerter war schon am Morgen mit einer knappen halben Sekunde der Schnellste gewesen. Am Nachmittag dann lag er mit einer 1:44,603 um fast drei Zehntelsekunden vorn. Hinter dem Ten Kate-Yamaha-Fahrer platzierte sich der Supersport-Rückkehrer Federico Caricasulo. Der Italiener war sofort schneller als sein neuer Teamkollege Jules Cluzel, der etwa eine halbe Sekunde dahinter auf Platz drei landete.

Die Zeiten an der Spitze waren ungewöhnlich weit auseinander, so verlor Steven Odendaal als Vierter bereits mehr als 1,1 Sekunden. Der Südafrikaner greift diese Saison mit den Weltmeisterteam von Evan Bros. an und kam auch gut in Fahrt. Allerdings warf ihn ein Crash in Turn 2 am Nachmittag etwas aus der Bahn. Odendaal wurde zu weiteren Checkups ins Krankenhaus nach Granollers gebracht.

Eine starke Form zeigte WorldSSP-Veteran Christoffer Bergman (Wojick Racing Team), der als Fünfter sogar Raffaele de Rosa (Kawasaki) in Schach halten konnte. Randy Krummenacher platzierte sich mit der EAB-Honda auf der elften Position.

Das sind die Top 15 der Supersport-WM am ersten Testtag von Barcelona-Catalunya:

1DOMINIQUE AEGERTER1:44.603
2FEDERICO CARICASULO1:44.883+0.280
3JULES CLUZEL1:45.319+0.716
4STEVEN ODENDAAL1:45.744+1.141
5CHIRSTOFFER BERGMAN1:46.291+1.688
6RAFFAELE DA ROSA1:46.310+1.707
7MARC ALCOBA1:46.324+1.721
8MANUEL GONZALEZ1:46.428+1.825
9MARÍA HERRERA1:46.491+1.888
10HANNES SOOMER1:46.516+1.913
11RANDY KRUMENACHER1:46.547+1.944
12LUCA BERNARDI1:46.659+2.056
13LUIGI MONTELLA1:46.666+2.063
14NIKI TULLI1:46.710+2.107
15DANNY WEBB1:47.281+2.678

Text: Dominik Lack

Foto: WorldSBK.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.