Die zweite Saisonstation der Superbike-WM 2021 steht an. Nach einem geschichtsträchtigen Rennwochenende von Aragón – Jonathan Rea holte seinen 100. Sieg – gibt es auch für die #EstorilWorldSBK einiges an Statistiken zu erwähnen:

  • Garrett Gerloff (Yamaha) erlebte 2020 in Estoril sein bestes WorldSBK-Wochenende. Würde er dieses Mal gewinnen, wäre es nicht nur sein erster Sieg in der WM, sondern auch der 120. Sieg eines US-Amerikaners in der Superbike-WM. Zuletzt gewann Nicky Hayden 2016. Gerloff ist auch der erste Amerikaner in den Top 5 seit Hayden.
  • Kommen im ersten Superbike-Lauf sowie im Superpole Race Ducatis in den Punkten an, bedeutet das für die italienische Marke 175 Rennen mit Punkteergebnis in Folge. Das letzte Mal dauerte diese Serie 344 Rennen an.
  • Ducati könnte in Estoril der erste Hersteller sein, der in der Superbike-WM 370 Siege feiert. Momentan stehen 367 zu Buche.
  • Es gibt im Rennkalender nur zwei Strecken, auf denen Ducati noch keine Superpole gewonnen hat: Catalunya und Estoril.
  • Toprak Razgatlioglu holte 2020 in Estoril seine erste Pole Position und die erste für einen türkischen WolrdSBK-Fahrer. Für Yamaha war es in der Superbike-WM die 39. Pole.
  • Im Superpole Race 2020 gab es das erste reine Yamaha-Podium der WorldSBK-Geschichte.
  • Kawasaki war auf 30 verschiedenen WorldSBK-Rennstrecken bisher siegreich. Estoril gehört jedoch (noch) nicht dazu! Jonathan Rea gewann auf 19 verschiedenen Strecken, Estoril wäre somit seine 20.
  • Nach Tom Sykes´ drittem Platz in der Supepole von Aragón, hofft BMW nun auf den 30. Rennstart aus Reihe eins.
  • 18 Fahrer konnten beim Saisonauftakt in Aragón WM-Punkte holen – so viele wie noch nie.
  • Zwischen Jonathan Reas erstem Sieg – Misano 2009 – und seinem bisher letzten – Aragón, Superpole Race – liegen 11 Jahre, 11 Monate und 2 Tage. Das ist die zweitlängste Siegeszeitspanne in der Superbike-Geschichte. Nur bei Noriyuki Haga war der Abstand größer (Sugo 1997 – Nürburgring 2010).
  • In 7 gefahrenen Rennen gab es in Estoril bisher 6 unterschiedliche Sieger. Nur Toprak Razgatlioglu konnte zweimal siegen.
  • Seit Laguna Seca 2019 ist kein BMW-Pilot mehr in drei aufeinander folgenden Rennen in die Top 5 gefahren. Michael van der Mark könnte das im ersten Lauf schaffen.
  • Alex Lowes (Kawasaki) stand in den letzten drei Rennen in Folge auf dem Podium. In seiner Karriere ist ihm das nur zweimal gelungen.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Pirelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.