Auf dem Circuito do Estoril ist der Rennsonntag angebrochen. Nach zwei spannenden Rennen sowohl bei den Superbikes, als auch bei den Supersports ging es nun auch in den Warm Ups interessant weiter.

WorldSBK: Späte Bestzeit für Rea

Schnellster Mann im Superbike-Warm Up war Jonathan Rea (Kawasaki).  Der Weltmeister setzte ganz zum Schluss eine Zeit von 1’36.416. Hinter Rea platzierte sich Toprak Razgatlioglu auf der zweiten Position. Der Türke hatte zwischenzeitlich die Bestzeit inne, verlor aber am Ende 0,123 Sekunden. Dritter wurde Garrett Gerloff (Yamaha), der die Zeitenliste ebenfalls zwischendurch anführen konnte. Scott Redding, der Sieger aus dem ersten Lauf, konnte am Morgen noch nicht ganz zu seinem Spitzentempo finden und belegte Position 10. Jonas Folger konnte in Sachen Pace einen Schritt nach vorn machen. Mit 1,025 Sekunden Rückstand wurde der deutsche BMW-Pilot Elfter.

Das sind die Top 5 des Superbike-Warm Ups:

  1. Jonathan Rea (Kawasaki) 1’36.416
  2. Toprak Razgatlioglu (Yamaha) + 0.123
  3. Garrett Gerloff (Yamaha) + 0.310
  4. Michael Ruben Rinalid (Ducati) + 0.589
  5. Tom Sykes (BMW) + 0.698

11. Jonas Folger (BMW) + 1.025


WorldSSP: Aegerter on the run

Dominique Aegerter dominierte das Warm Up der Supersport-Kategorie. Der Schweizer führte mit seiner 1’40.015 einen siebenköpfigen Yamaha-Zug an. Hinter ihm platzierten sich Jules Cluzel und Federico Caricasulo. Vierter wurde Hannes Soomer gefolgt von Randy Krummenacher. Letzterer verlor 0,564 Sekunden auf die Bestzeit. Philipp Öttl ließ es im Warm Up gemächlicher angehen und war als Achter schnellster Nicht-Yamaha-Fahrer. Technische Probleme gab es derweil bei Maria Herrera zu vermelden, die ihre Yamaha in Turn 6 abstellen musste.

  1. Dominique Aegerter (Yamaha) 1’40.015
  2. Jules Cluzel (Yamaha) + 0.266
  3. Federico Caricasulo (Yamaha) + 0.397
  4. Hannes Soomer (Yamaha) + 0.443
  5. Randy Krummenacher (Yamaha) + 0.564

8. Philipp Öttl (Kawasaki) + 0.656

 

Text: Dominik Lack

Foto: Ten Kate Racing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.