Toprak Razgatlioglu (Yamaha) machte dem italienischen Hattrick von Michael Ruben Rinaldi einen Strich durch die Rechnung und gewann am Ende das zweite Rennen der Superbikes!

Rinaldi (Ducati) hatte das Rennen gestern, wie auch das Sprint-Rennen heute am Vormittag für sich entschieden und war bis in die Haarspitzen motiviert das Triple zu vervollständigen. Direkt nach dem Start kam es, wie schon im ersten Lauf, zu wilden Überhomanövern! Am Ende kam Jonathan Rea als Führender aus der ersten Runde, vor Michael Ruben Rinaldi, Toprak Razgatlioglu, Scott Redding und Alex Lowes. Doch schon in Runde 3 setzte sich Rinaldi wieder an die Spitze und wollte es dem ersten Lauf gleichtun, wo er das Tempo vor gab und davon zog. Er hatte die Rechnung diesmal aber ohne Razgatliolgu gemacht. Der Türke blieb dem Italiener bis in Runde 7 dicht auf den Fersen und schaffte es schließlich in Runde 8 an ihm vorbeizugehen. Mit einer schnellen Runde nach der anderen setzte sich der Yamaha Pilot nun langsam vom Verfolgerfeld ab und blieb bis ins Ziel fehlerlos. Damit holte sich Razgatlioglu seinen 6. Sieg in der Superbike-WM und machte wichtige Punkte auf Jonathan Rea in der Weltmeisterschaft gut. Der Brite schaffte es nämlich nicht am Ducati Piloten Rinaldi vorbeizufahren und musste sich mit dem 3. PLatz begnügen. Scott Redding verlor mit seiner Panigale über 9sec auf den Sieger und landete auf Platz 4 vor Garrett Gerloff. Der Amerikaner wurde im Rennen immer schneller und schaffte es zum Schluss noch an Alex Lowes vorbei auf Rang 5 vorzufahren.

Einen weiteren Top Ten Platz konnte sich der junge Italiener Axel Bassani auf seine „Haben“ Seite schreiben. Der Ducati Pilot hielt auf dem 7. Rang den HRC-Werkspiloten Alvaro Bautista in Schach und wurde damit hinter Gerloff zweitbester Privatier. Andrea Locatelli (Yamaha) und Michael vd Mark (BMW) komplettierten die TopTen. Jonas Folger verpasste mit seiner Bonovo-Action BMW die Punkte und wurde 16.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue WM-Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.