Die Zukunft des Kawasaki-Racing-Teams nimmt Form an. Heute gab die Weltmeistermannschaft aus Granoller bekannt, dass man die Zusammenarbeit mit Alex Lowes verlängern wird.

Lowes war zur Saison 2020 zu Kawasaki gestoßen und hatte dort auf Anhieb eine gute Figur gemacht. Beim Auftakt-Wochenende in Australien kämpfte der ehemalige Yamaha-Pilot um das Podium und fuhr im zweiten Lauf sogar den Sieg ein. Dann jedoch folgte die Zwangspause bedingt durch die Corona-Pandemie. Als die Superbike-Saison wieder Fahrt aufnahm, tat sich Lowes eher schwer. Erst in Magny-Cours konnte er wieder auf das Podium fahren.

„Ich bin sehr froh, nochmal beim Kawasaki Racing Team unterschrieben zu haben, dem erfolgreichsten Team dieser Zeit in der Superbike-WM. Nach einem merkwürdigen ersten Jahr im Team wegen der globalen Situation und der verkürzten Saison war es gut, dieses Jahr auf anderen Rennstrecken zu beginnen. Ich verstehe das Bike viel besser.“

2021 verlief die Saison für den 30-jährigen, werdenden Vater ähnlich: Zwei Podestplätze in Aragón und schließlich ein dritter Rang im ersten Rennen von Donington Park stehen ihm zu Buche „Dieses Jahr war etwas frustrierend, weil ich gespürt habe, dass wir stark gestartet sind, aber die Resultate waren noch nicht so, wie wir sie uns nun gewünscht hätten.“, gab Lowes zu. In der Gesamtwertung bekleidet er nichtsdestotrotz den vierten Rang.

„Wir haben einiges an Potenzial und ich bin noch immer unter den Top vier in der Meisterschaft. Ich bin nahe an den Top drei und das ist dieses Jahr das Ziel. Ich werde in den nächsten Paar Wochen hart arbeiten, um den nächsten Schritt zu gehen und regelmäßig um das Podium zu kämpfen. Ich spüre, dass ich nah dran bin. Das Team und alle Leute um herum, diese ganzen Beziehungen, die wir aufgebaut haben, all das sorgt dafür, dass ich nun pushen kann.“

Lowes verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre und wird auch bei den Acht-Stunden von Suzuka wieder antreten.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Sebastian Lack

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.