Patrick „Pax“ Hobelsberger tritt an diesem Wochenende mit einer Yamaha YZF R6 beim Supersport-WM Lauf in Most an und zeigte sich heute hervorragend aufgelegt!

Der IDM-Pilot legte im ersten freien Training und einer Zeit von 1:35,778sec den Grundstein für ein gutes Resultet am heutigen Tag. Dieser Zeit reichte am Vormittag zu Platz 2 hinter Manuel Gonzalez und führte in der Endabrechnung zum guten 3. Platz. Zum Ende von FP 1 klappte „Pax“ allerdings in Kurve 21 das Vorderrad weg, womit eine weitere Zeitenverbesserung ausblieb. Das Motorrad wurde vom Team zwar wieder aufgebaut, allerdings konnte Hobelsberger im zweiten freien Training keine gezeitete Runde mehr fahren.
Grund: Die Benzinpumpe war defekt und bis der Fehler erkannt und behoben werden konnte, waren die 45min Trainingszeit von der Uhr abgelaufen.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.