Nach dem Premieren-Wochenende von Most geht es für einige WorldSBK-Piloten schon diese Woche weiter. Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya treffen sich am Donnerstag und Freitag fünf Fahrer zu einem Test.

In Barcelona, wo im September die neunte Saisonstation der Superbike-WM stattfindet, nutzen Kawasaki, Honda und BMW die rennfreien Tage, um sich intensiv vorzubereiten. Mit von der Partie sind die KRT-Werksfahrer Jonathan Rea und Alex Lowes, die ein schwieriges Most-Wochenende hinter sich haben. Besonders Jonathan Rea, der zwar auf dem Podium landete, nun aber nur noch mit drei Punkten in der WM vorne liegt.

Aufholbedarf hat das HRC-Team um Alvaro Bautista und Leon Haslam. Platz vier steht den Fireblade-Fahrern als bestes Ergebnis zu Buche. In der Herstellerwertung liegt Honda hinten.

Für BMW steigt Tom Sykes auf den Sattel der M1000-RR. Sykes hat für den deutschen Hersteller einige Glanzlichter gesetzt und liegt momentan in der Gesamtwertung auf Position 7, knapp hinter Yamaha-Mann Garrett Gerloff und Michael Rinaldi (Ducati).

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.