Das erste Supersport-Rennen auf dem Circuito de Navarra ging an Dominique Aegerter. Der Ten Kate Racing Pilot konnte mit einem dominanten Rennen seine WM-Führung noch weiter ausbauen.

Den Start gewann zunächst Steven Odendaal. Der Südafrikaner behielt die Führung allerdings nur wenige Kurven, denn Manuel Gonzalez schob sich in Führung und führte das Feld durch die erste Runde. Polesetter Dominique Agerter kam als Sechster hinter Jules Cluzel aus Runde eins zurück.

Die Führung holte sich Odendaal in Runde zwei zurück und versuchte anschließend, Luft zwischen sich und Gonzalez zu bringen. Simon Jerspersen erlebte unterdessen eine starke Startphase. Der aus der zweiten Reihe gestartete Däne fand sich auf Position drei wieder. Hinter dem Ersatzpiloten für Hannes Soomer allerdings lauerte schon bald Dominique Aegerter, der sich nach den turbulenten ersten Kilometern geordnet hatte. Aegerter attackierte nach einigen Runden und das Spitzentrio Gonzalez-Odendaal-Aegerter setzte sich vom Rest der Verfolger ab.

Hinter dem Trio bekämpften sich Luca Bernardi, Jules Cluzel und Federico Caricasulo, während Jespersen das Tempo nicht gehen konnte und stetig zurückfiel. Der Vorsprung, den die Top drei zu den Verfolgern hatten, löste sich bei noch zehn zu fahrenden Runden aufgrund einiger Rangeleien in Luft auf, sodass nun eine achtköpfige Spitzengruppe entstand.

Die Spreu an der Spitze trennte sich erst vom Weizen, als Dominique Aegerter das Zepter erneut in die Hand nahm und zu einem Schlusssprint ansetzte, dem nur wenige Gegner folgen konnten. In den letzten sieben Runden schaffte es Aegerter, mehr als vier Sekunden Vorsprung herauszufahren und siegte schließlich überlegen. Mit auf dem Podium standen Steven Odendaal und Luca Bernardi. Philipp Öttl (Kawasaki) konnte die Pace der Spitzengruppe nicht gehen und betrieb als Siebter Schadensbegrenzung.

Weiter geht es für die Supersport-WM-PilotInnen am Sonntag um 12:30 mit dem zweiten Lauf.

Text: Dominik Lack

Foto: Ten Kate Racing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.