Patrick Hobelsberger greift 2022 wieder in der Supersport-WM an. Der Deutsche unterschrieb diese Woche einen Vertrag beim Kallio Racing Team.

Gute Nachrichten für die Fans von Patrick Hobelsberger. Der amtierende IDM-Supersport-Meister tritt in der kommenden Saison in der Supersport-WM an. Mit dem Kallio Racing Team hat „Pax“ ein erfahrenes Team um sich: „Ich habe immer Sandro Cortese verehrt und es fühlt sich großartig an, im gleichen Team zu fahren, wie er damals.“, erklärte er und spielte auf den Supersport-WM-Titel an. Diesen hatte Sandro Cortese 2018 ebenfalls mit Kallio geholt.

Für die Saison 2021 hat Hobelsberger große Ziele. „Ich möchte die Saison so gut wie möglich beginnen. Es wäre toll, in den Top 10 zu starten. Ich denke, dass ich in Most und Barcelona die Chance haben werde, auf dem Podium zu landen. Das ist mein größtes Ziel. Ehrlich gesagt glaube ich wirklich, dass das möglich ist.“, so Hobelsberger.

Gleichzeitig machte der 25-Jährige die Startposition als wichtigsten Faktor auf. „Aus dem Mittelfeld zu starten, war immer etwas problematisch für mich.“ Bis zum Saisonstart der Supersport-WM sind es noch etwa vier Monate. Bis dahin trainiert Hobelsberger mit dem Pushbike aber auch mit größeren Motorrädern. „Pax ist ein tougher Trainierer und in sehr guter Form.“, lobte Teamchef Vesa Kallio. „Wir müssen uns nun auf die richtigen Dinge fokussieren und das beste aus unserem Fahrer herausholen. Ich denke, dass wir gute Ergebnisse einfahren werden.“, so der Finne.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.