Einen filmischen Leckerbissen gibt es nun für die Fans von Superbike-Weltmeister Toprak Razgatlioglu: Toprak Razgatlioglu: The Final Stunt heißt eine Dokumentation über den Türken, in der sein Weg zum ersten WorldSBK-Titel nacherzählt wird.

In 45 Minuten erlangen die Zuschauenden einen lebendigen Eindruck in die letzten vier Tage des Titelkampfes 2021, vom ersten Eintreffen auf dem indonesischen Mandalika Circuit – einem unbeschriebenen Blatt im Rennkalender der Superbikes – bis hin zur Siegesfeier an diesem turbulenten Rennwochenende. Man begleitet den ausgebildeten Stuntfahrer Toprak auf und neben der Strecke und erhält Einblicke in die Gedanken und Gefühle des 25-Jährigen und seines Teams.

Gezeigt werden nicht nur die packendsten Momente der Superbike-WM-Saison 2021, sondern auch Highlights aus der gesamten Karriere des Türken. Es wird die Geschichte erzählt, wie er und Mentor Kenan Sofuoglu zum ersten Mal aufeinandergetroffen sind und welcher Moment die Dynamik im Pata Yamaha Team with BRIXX 2021 verändert hat.

Die wohl interessanteste Beziehung, die Toprak Razgatlioglu in seinen nun sieben Jahren im WorldSBK-Fahrerlager pflegt, ist die zu Jonathan Rea. Erst Mentor in Kawasaki-Tagen, wurde der sechsfache Weltmeister zu einem bitteren Rivalen und so kann Topraks Geschichte gar nicht ohne den Nordiren und seine Sicht der Dinge aufbereitet werden.

The Final Stunt kann mit dem WorldSBK-VideoPass schon jetzt angeschaut werden und wird auch den TV-Sendern zur Verfügung gestellt, sodass wir die Doku auch auf Servus TV zu sehen bekommen werden.

Hier geht´s zum Trailer von The Final Stunt.

 

Text: Dominik Lack

Foto: WorldSBK.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.