Die Vorsaison der World Supersports ist Geschichte. In Aragón endete heute der zweitägige finale Test vor dem Saisonstart. Ganz vorn landete Jules Cluzel (Yamaha), aber auch die Rookies zeigten sich in guter Form.

Mit einer Rekordrunde von 1:53,407 im sechsten und letzten Training des Aragón-Tests holte sich Jules Cluzel die Bestzeit und machte damit den Sturz, den er am Morgen wegstecken musste, vergessen. Knapp hinter dem Franzosen platzierte sich mit Lorenzo Baldassarri (Yamaha) gleich der erste Rookie der neuen Saison. Der Umsteiger aus der Moto2 stürzte ebenfalls, lag am Ende aber trotzdem 0,057 Sekunden hinter Cluzel auf Rang zwei.

Schnellste Nicht-Yamaha war Can Öncü. Der Puccetti-Kawasaki-Pilot wurde dritter gefolgt von Nicolo Bulega, der mit dem neuen Aruba.it Racing WorldSSP-Team auf der Supersport-Ducati Panigale V2 debütiert. Weltmeister Dominique Aegerter (Yamaha) verlor als Fünfter 0,240 Sekunden auf die Spitze.

Hinter Aegerter platzierte sich mit Yari Montelli (Kawasaki) der nächste Rookie. Der Italiener erlebte einen starken zweiten Testtag und lag knapp sieben Zehntel hinter der Bestzeit. Aus deutschsprachiger Sicht gab es solide Leistungen zu vermelden. Patrick Hobelsberger beendete den Test als 17., während sich Max Kofler trotz fehlender Verbesserung im FP6 auf Rang 18 der Zeitenliste wiederfand.

Für die Supersport-WM-Piloten geht es am Freitag um 11:25 mit dem ersten freien Training der ersten Saisonstation in Aragón los.

Das sind die Top 10 der kombinierten Zeiten beim Aragón-Test:

1. Jules Cluzel (GMT94 Yamaha) 1’53.407

2. Lorenzo Baldassarri (Evan Bros. WorldSSP Yamaha Team) +0.057

3. Can Oncu (Kawasaki Puccetti Racing) +0.135

4. Nicolo Bulega (Aruba.it Racing WorldSSP Team) +0.214

5. Dominique Aegerter (Ten Kate Racing Yamaha) +0.240

6. Yari Montella (Kawasaki Puccetti Racing) +0.681

7. Niki Tuuli (MV Agusta Reparto Corse) +0.737

8. Adrian Huertas (MTM Kawasaki) +0.885

9. Raffaele De Rosa (Orelac Racing VerdNatura WorldSSP) +0.963

10. Peter Sebestyen (Evan Bros. WorldSSP Yamaha Team) +1.001

17. Patrick Hobelsberger (Kallio Racing) +1.565

18. Maximilian Kofler (CM Racing) +1.624

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.