WorldSBK-Estoril: Eurosport Kommentator ersetzt Öttl!

Der erste Trainingstag in Estoril endete für den Ducati Piloten Philipp Öttl in einem Dilemma!

Nachdem Öttl mit dem 13. Rang und einer Zeit von 1:38,115sec ins 3. Rennwochenende der Saison hineingestartet war, kam es im zweiten freien Training zu einem folgeschweren Sturz. Der junge Deutsche schmiss nur wenige Sekunden vor dem Ende seine Panigale in den Kies und musste anschließend im Medical Center untersucht werden. Öttl war auf einer persönlich schnellsten Runde unterwegs, als er in der schnellen Rechtkurve vor Start/Ziel (Kurve 13) heftig zu Boden ging. In den TV Bildern deutete der Go Eleven Ducati Pilot sofort auf seine rechte Schulter hin und machte mit der linken Hand eine klare „die ist durch“ Bewegung. Diese sehr schnelle Selbstdiagnose sollte sich leider später im Medical Center bewahrheiten mit dem Ergebnis: rechtes Schlüsselbein gebrochen, Rennwochenende vorbei!
Nun wird Öttl so schnell wie möglich nach Deutschland zurückkehren um sich hier einer Operation unterziehen zu lassen.

In dem Go Eleven Team versuchte man möglichst schnell einen Ersatz für Öttl zu finden und fand ihn überraschend bei einem Eurosport Kommentator! Dieser ist aber kein „gewöhnlicher Kommentator“ sondern der Rennfahrer Xavi Forés. Der schnelle Spanier etablierte sich in der Vergangenheit schon auf Ducati und Kawasaki in der Superbike WM und eroberte dort mehrere Podestplätze. Zudem fuhr er erfolgreich in der IDM, Endurance WM und der britischen Superbike Meisterschaft!
Forés zu seinem spontanen Einsatz.
„Als ich die Nachricht erhielt war ich echt glücklich! Ich war an der Strecke um für Eurosport als Kommentator zu arbeiten und nun bekam ich sehr schnell die Gelegenheit mit dem tollen Motorrad hier auf dieser Strecke zu fahren. Ich möchte Spaß haben und für das Team einen guten Job abliefern. Ich wünsche Öttl an dieser Stelle aber auch eine schnelle Genesung!“

Den ersten Trainingstag beendete Toprak Razgatlioglu (Yamaha) an der Spitze vor Alvaro Bautista (Ducati) und Garrett Gerloff (Yamaha). HIER gibt es das zusammengefasste Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*