SSP300-Magny-Cours: Erhard findet gut ins Wochenende

Ein super Einstand ins Wochenende gelang heute dem Ersatzfahrer Toni Erhard. Nachdem er Montag erst von seinem Einsatz im Team Freudenberg erfuhr, meldete sich Erhard heute umgehend mit einer Zeit von 02:01,581sec zu Wort und landete auf der für ihn neuen Strecke auf Rang 7. Wir sprachen am Ende des Tages mit dem Sachsen.

Toni Erhard

„Also erstmal bin ich froh, dass ich in der Gruppe A heute morgen noch 10 Minuten im Trockenen hatte. Das war gut, denn somit konnte ich schon mal nach den richtigen Bremspunkten gucken und so. Das war im Nassen nämlich nicht möglich. Ich fühlte mich sofort wohl mit dem Motorrad und kam gut zurecht. Am Ende des ersten freien Trainings, als es nasser wurde, musste ich leider in Kurve 3 zu Boden gehen. Mir ist schlichtweg das Hinterrad bei dem wenigen Grip weggerutscht. Mir und dem Motorrad ist aber nichts weiter passiert. Ich konnte im zweiten Training noch ein gutes Gefühl fürs Nasse aufbauen und bin damit zufrieden. Für morgen müssen wir auch keine großen Änderungen am Motorrad aufnehmen.“

HIER findet ihr die kompletten Ergebnisse.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*