WSSP-San Juan: Perolari vorne; Stange in den Top Ten!

Der Franzose Corentin Perolari entpuppte sich am ersten Trainingstag als Spielverderber zwischen den WM-Anwärtern Federico Caricasulo und Randy Krummenacher und belegte mit einer Zeit von 1:46,246sec Platz 1 in der Zeitentabelle.

Dahinter allerdings belegten schon die beiden Widersacher und Teamkollegen Caricasulo und Krummenacher die Ränge 2 und 3 und machten somit die Yamaha dreifach Führung kokmplett. Auf Position 4 landete mit Ayrton Badovini (Kawasaki) der erste Fahrer, welcher nicht eine Yamaha pilotiert, gefolgt von Jules Cluzel (Yamaha) und Lucas Mahias (Kawasaki). Insgesamt befanden sich die Zeiten am Freitag alle sehr dicht beisammen und der 10. platzierte Christian Stange aus dem Gemar Balloon Honda Team verlor nur 0,755sec auf den Führenden. Damit war Stange der letzte Pilot, welcher innerhalb einer Sekunde lag, denn Isaac Vinales auf Rang 11 verlor schon 1,270sec auf Perolari. Erfreulich, dass Stange nach seinen WM-Punkten in Magny-Cours nun auch in Argentinien den Aufwärtstrend bisher fortsetzen kann. Thomas Gradinger belegte mit einer Zeit von 1:48,988sec den 16. Platz..

HIER das komplette Ergebnis.

Text; Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*