WSBK-Catalunya-Test: Kawas und Ducatis im Kampf um die Spitze

Derzeit läuft in Barcelona der offizielle Test der Superbike-WM. Vor dem Saisoncomeback Ende Juli treffen sich auf dem Circuit de Catalunya 17 Superbiker, sowie drei Fahrer aus der Supersport-WM zu zweitägigen Einstellfahrten. Wir haben die Ergebnisse zur Mittagspause am Mittwoch zusammengefasst:

An der Spitze fand ein Kampf zwischen den Werks-Kawasakis und den Ducatisti statt. Zunächst lag Scott Redding (Ducati) lange Zeit vorn, dann jedoch schob sich Jonathan Rea (Kawasaki) in Führung. Mit einer 1:41,910 nach 53 gefahrenen Runden war der Weltmeister 0,075 Sekunden schneller als Redding, der am Morgen technische Probleme verzeichnen musste.

Auf Platz drei lag Alex Lowes, der besonders am Bremsverhalten seiner Kawasaki arbeitete. Der WM-Leader verlor bereits sechs Zehntel auf die Spitze. Chaz Davies belegte Rang vier. Der erste Pilot, der mehr als eine Sekunde auf Rea verlor, war Toprak Razgatlioglu (Yamaha), der hinter Honda-Mann Alvaro Bautista Rang sechs innehatte.

Bautistas Teamkollege Leon Haslam sorgte indes für eine rote Flagge, da er zwischen Turn 7 und 8 zu Boden ging, blieb jedoch unverletzt. Sandro Cortese lag zur Mittagspause als einziger Deutscher auf Position elf.

Dies sind die Top 15 der ersten Testsession in Barcelona:

1) Jonathan Rea (Kawasaki)1:41.910
2) Scott Redding (Ducati)1:41.985
3) Alex Lowes (Kawasaki)1:42.527
4) Chaz Davies (Ducati)1:42.722
5) Alvaro Bautista (Honda)1:42.868
6) Toprak Razgatlioglu (Yamaha)1:42.924
7) Michael van der Mark (Yamaha)1:42.975
8) Eugene Laverty (BMW)1:43.029
9) Tom Sykes (BMW)1:43.031
10) Loris Baz (Yamaha)1:43.095
11) Sandro Cortese (Kawasaki)1:43.425
12) Leon Haslam (Honda)1:43.456
13) Federico Caricasulo (Yamaha)1:43.590
14) Garreth Gerloff (Yamaha)1:43.645
15) Leandro Mercado (Ducati)1:44.237

HIER geht´s zum Live-Timing.

Text: Dominik Lack

Foto: WorldSBK.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*