SSP300: Australischer IDM-Pilot Khouri wechselt in die WM!

Mit dem jungen Australier Harry Khouri wechselt für die kommende Supersport300 Saison ein weiterer IDM-Pilot in die Weltmeisterschaft!

Der 16-jährige Teenager Khouri debütierte im Jahr 2017 in der australischen Meisterschaft und wagte im letzten Jahr den Sprung nach Europa. Hier schnupperte der Australier schon bei zwei IDM-Veranstaltungen in Assen und auf dem Hockenheimring Renn- und auch Podiumsluft, welches er bei der niederländischen Veranstaltung auf dem Traditionskurs eroberte. In der Saison 2019 erzielte er im Benjan Racing Team vier IDM-Laufsiege und kämpfte bis zum Schluss um den Titel mit. Am Ende erzielte er den 7. Endrang. Nun steigt der aus Richmond (New South Wales) stammende Australier mit dem RT Motorsports Kawasaki Team in die Supersport300 WM ein und wird Teamkollege von Laufsieger Tom Booth Amos und Dorren Loureiro.

Rob Vennegor (Teammanager)

„Wir pflegen schon länger gute Beziehungen zu jungen Talenten aus Australien und freuen uns, im nächsten Jahr mit Harry in der WM zusammenarbeiten zu können. Er hat in der IDM300 sehr beeindruckt, obwohl er etwas Pech im Kampf um den IDM-Titel hatte. Wir sind davon überzeugt, dass er gut in der WM abschneiden wird!“

Harry Khouri

„Ich freue mich sehr für das RT Motorsport Team fahren zu dürfen und in der WM anzutreten. Ich weiß es wird eine neue Herausfroderung für mich, da die Weltmeisterschaft noch mal ein Level höher und härter umkämpft ist. Aber ich freue mich drauf und werde die Chance nutzen, um viel zu lernen und mich zu verbessern!“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Instagram RT-Motorsports

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*