Ein packendes zweites Rennen, was die Supersport300 Piloten da am frühen Nachmittag boten! Selbst kurz vorm Parc-Ferme war noch nicht klar, wer denn das Rennen gewonnen hatte. Schließlich wurde Tom Booth-Amos der Sieg zugesprochen, da Unai Orradre eine Position nach hinten versetzt wurde, aufgrund vom Überfahren der Track Limits in der letzen Runde.

Es war somit der 2. Sieg für den 25 jährigen Briten, der im Jahr 2019 noch in der Moto3 an den Start ging. Damit verlässt Booth-Amos das Motorland Aragón als WM-Führender mit satten 45 Punkten Ausbeute. Der Spanier Unai Orradre überquerte zwar den Zielstrich als Führender und feierte den Sieg in der Auslaufrunde, wurde aber wenig später von den Marshalls in der Boxengasse auf den Boden der Tatsachen geholt. Mit Rang 2 war es für den Yamaha Piloten immerhin schon das vierte Podest in dieser Klasse. Rang 3 ging an den Spanier Adrian Huertas, der auf seiner MTM Kawasaki den ersten Lauf gewinnen konnte.

Die Spanierin Ana Carrasco schlug sich abermals wacker in der Führungsgruppe und holte mit Rang 5 hinter dem Japaner Yuta Okaya weitere wichtige WM-Punkte. Für den amtierenden Weltmeister Jeffrey Buis sah es lange Zeit ebenfalls nach einem guten Ergebnis aus. Der Niederländer musste sich in der letzten Runde auf der langen Gegengerade durchsetzen und es kam in der Windschattenschlacht sichtlich zu Berührungen, als er anschließend in der langen Linkskurve geradeaus fuhr und nur auf Rang 12 durch Ziel fuhr. Für Bahattin Sofuoglu (Yamaha) war es ein Rennen zum vergessen. Der Türke, der unter den Fittichen des 5-fachen Weltmeister Kenan Sofuoglu steht, bekam 2-long-lap Penaltys aufgrund eines Frühstarts aufgebrummt. Eine vollzog er, aber zur anderen kam es nicht, da er in Kurve 15 zu Boden ging. Viktor Steeman und das Team Freudenberg landeten mit der einzigen KTM im Feld auf dem 18. Platz.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue WM-Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.