Nach dem Sieg heute verlässt Ten Kate Yamaha Fahrer Dominique Aegerter die Strecke in Most mit 37-Punkten Vorsprung auf den Bardahl Yamaha Piloten Steven Odendaal. Anschließend im Interview zeigte sich Aegerter entsprechend zufrieden.

Dominique Aegerter

„Der Sieg heute gibt uns wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft. Wir konnten uns im Laufe des Wochenendes verbessern und es war toll vor den ganzen tschechischen Fans zu fahren. Gestern war ich noch unzufrieden, weil die roten Flaggen etwas zu spät gezeigt wurden. Durch den Abbruch war zudem ein Angriff aufs Podium nicht mehr möglich. Dafür lief es heute umso besser. Nun fahren wir als WM-Führende nach Hause und es geht für mich in der nächsten Woche zur MotoE nach Spielberg und anschließend nach Navarra. Dies wird wieder eine neue Strecke für uns, wobei wir da zum Glück schon testen waren und somit Daten für die Federung, das Getriebe etc. besitzen.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.