WorldSBK: Honda-Paarung offiziell bestätigt

Das Fahrerfeld der Superbike-WM 2021 nimmt immer mehr Form an. Nun wurde das Line-Up im Honda-Werksteam offiziell bekannt gegeben.Nachdem Alvaro Bautista seine Rückkehr zu Ducati angekündigt hatte, entwickelten sich die wildesten Gerüchte um die Besetzung der Fireblade in der kommenden Saison. Jetzt ist klar, sowohl Bautista als auch sein jetziger Teamkollege Leon Haslam werden ausgetauscht. Die neue Fahrerpaarung: Xavi Vierge und Iker Lecuona.

Die beiden spanischen Piloten gehen als Rookies in die Superbike-WM-Saison, auch wenn sie auf der WM-Bühne keineswegs unbeschriebene Blätter sind. Xavi Vierge war nach seinem Aufstieg in der spanischen Meisterschaft 2016 bei Tech3 in die Moto2-WM gekommen. Seit dem gehen zwei zweite Plätze und zwei dritte Plätze auf das Konto des 25-Jährigen. Derzeit liegt er auf Platz 11 der Gesamtwertung.

Iker Lecuona bestreitet derzeit für KTM seine zweite volle Saison in der MotoGP-Klasse. Sein bestes Ergebnis bisher: Platz sechs am Red Bull Ring in diesem Jahr. Zuvor war Lecuona in der Moto2-WM gestartet und konnte dort zweimal auf das Podium fahren.

Mit der Verpflichtung von Lecuona und Vierge steht nun Leon Haslam ohne Startplatz für nächstes Jahr da. „In der Zeit, in der wir zusammengearbeitet haben, hatten wir die Gelegenheit, Leon sowohl als Fahrer, als auch als Person schätzen zu lernen. Wir möchte ihm für seinen harten Einsatz, die Hingabe und das Engagement in unserem Projekt danken.“, äußerte sich HRC-Team-Manager Leon Camier.

Die freien Startplätze in der Superbike-WM werden zunehmend weniger. Die Werksteams sind mittlerweile besetzt. Haslam ist allerdings nicht der einzige Brite, der noch auf der Suche ist. Auch Ex-Weltmeister Tom Sykes ist noch ohne Motorrad.

,

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*